immateriblog.de

Matthias Spielkamp über Immaterialgüter in der digitalen Welt

immateriblog.de header image 2

Magazin-Zombies in spe

März 4th, 2009 · No Comments · Journalismus, Publizieren, Verlage

Es ist zum Haare ausraufen. Park Avenue tot, Vanity Fair tot, tomorrow tot, Wir, das Elternmagazin des Süddeutschen Verlags, nach einer (!) Ausgabe eingestellt (nicht, dass es um eins der Hefte schade wäre). Und jetzt lese ich bei DWDL, dass Gruner & Jahr die Gewinner des Ideenwettbewerbs „Grüne Wiese“ präsentiert:

Sieger beim internen Ideen-Wettbewerb „Grüne Wiese 2009“ wurde in diesem Jahr das Konzept „Beef!“ eines Teams aus der Gruner+Jahr-Abteilung Frauen/Familie/People. Fotoredakteurin Monique Dressel, Art Directorin Lisa Herzel, Ressortleiterin Birte Lindlahr und Chefredakteur Jan Spielhagen von „Healthy Living“ überzeugten die Jury mit ihrem Konzept eines Lifestyle-Magazins für kochende Männer. […] Zur zweitbesten Idee wurde das Konzept „My-next-challenge.de“ gewählt, eine Coaching- und Motivationsplattform für Freizeitsportler. […] „BusinessPunk“ heißt das drittplazierte Konzept von Nikolaus Röttger, Anja Rützel, Nina Klöckner und Dominik Arndt. Die vier Redakteurinnen und Redakteure der „Financial Times Deutschland“ punkteten mit der Idee eines Lifestyle-Magazins für karrierebewusste Männer.

Ich bin ein (leidlich) karrierebewusster, (durchaus) sportlicher (begeisterter) Hobbykoch. Würde / werde ich eins dieser Magazine jemals in die Hand nehmen? Vielleicht, wenn jemand meiner Leiche eine Ausgabe in die kalte Faust drückt.

Die gute Nachricht: Umgesetzt wird offenbar nur der Gewinnertitel. Das verhindert  schon mal zwei neue Kiosk-Zombies. Bin schon auf den Nachruf auf Beef!!!!!!! gespannt. (Der einzige Titel, der ein Ausrufezeichen rechtfertigen würde, wäre meiner Ansicht nach übrigens „Arsch!“, aber darauf warte ich sicher vergeblich.)

Tags:

No Comments so far ↓

Like gas stations in rural Texas after 10 pm, comments are closed.